Nachdem die Schülerzahlen als Folge der Politik des Bezirksamtes und des Senats immer weiter gestiegen sind, ohne dass die Verantwortlichen rechtzeitig für entsprechende Schulneubauten gesorgt haben, wurden mehrere Lichtenberger Schulen durch den Bau sogenannter Mobiler Ergänzungsbauten (im weiteren MEB) erweitert. Diese Bauten verkleinern den Platz, der den Schülern in den Pausen zur Erholung bleibt. Die ohnehin schon dramatische Gewaltentwicklung an den Schulen wird dadurch noch einmal forciert.

Das Bezirksamt wird um folgende Auskunft gebeten:

  1. Wie viele MEB sind mittlerweile (Stand Ende Oktober 2019) in Lichtenberg an wie vielen (Orten?) errichtet worden und in Nutzung?
  2. Wie viel Platz brauchen die MEBs an den jeweiligen Schulen?
  3. Auf wie vielen und in welchen Schulen wurden die MEBs auf Gelände errichtet, das zuvor von den Schülern während der Pausen zur Verfügung stand?
  4. Wie viele Quadratmeter Freifläche stehen Schülern an Lichtenberger Schulen zur Verfügung? (Angabe in qm)
  5. Um wie viele Quadratmeter Freifläche hat sich die den Schülern zur Verfügung stehende Freifläche durch den Bau der MEBs verkleinert? (Angabe in qm und Angabe der Gesamtfläche)

Das Bezirksamt bittet die BVV um folgende Kenntnisnahme:

Zu 1.)

In Lichtenberg sind bis zum 31.10.2019 11 MEB -modulare Ergänzungsbauten- an Schulen errichtet worden. Alle sind in Nutzung.

Zu 2.)

MEB gibt es in verschiedenen Ausführungen. In Lichtenberg sind bisher 12‘er, 22’er und 24’er Module im Einsatz. Diese unterscheiden sich in der Anzahl der allgemeinen Unterrichtsräume (AU) sowie dem Vorhandensein einer Mensa/Küche. Die Grundfläche beträgt dabei in der Regel wie folgt:

MEB 24= 19,29m x 49,57m= 956,21m2 Grundfläche Baukörper MEB 22= 19,27m x 52,27m= 1007,24m2 Grundfläche Baukörper MEB 16= 19,27m x 43,95m= 846,92m2 Grundfläche Baukörper MEB 12= 19,29m x 27,18m= 524,30m2 Grundfläche Baukörper (Es kann hierbei zu Abweichungen innerhalb der Typen kommen.)

Zu 3.)

11 Schulen:

11G02
11G09
11G13
11G14
11G17
11G18
11G25
11G33/11S06
11K10
11K12/11S04 (Die Schule ist verteilt auf 2 Standorte mit insgesamt 2 MEB)

Zu 4.)

Das ist abhängig von der jeweiligen Größe des zur Verfügung stehenden Schulgrundstückes in Abhängigkeit der dort beschulten Kinder.

Zu 5.)

Anzahl MEB 24 zum 31.10.2019 und in Nutzung = 2 Anzahl MEB 22 zum 31.10.2019 und in Nutzung = 3 Anzahl MEB 16 zum 31.10.2019 und in Nutzung = – Anzahl MEB 12 zum 31.10.2019 und in Nutzung = 6

Summe der Grundflächen Baukörper MEB zum 31.10.2019 und in Nutzung 8079,94m2.