Nach Medienberichten sind an der Lichtenberger Hans-Rosenthal-Grundschule so viele Lehrerstellen unbesetzt, dass im nächsten Schuljahr pro Klasse sechs Schulstunden jede Woche ausfallen werden.

Sebastian Faetke, bildungspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion in der BVV Lichtenberg, erklärt dazu:

„Das sind nicht die einzigen Lehrer-Stellen, die in Lichtenberg unbesetzt sind. Alle Lichtenberger Schulen brauchen mehr Lehrer. Der Unterricht fällt viel zu häufig aus. Bei deutschlandweiten Leistungsvergleichen liegen Berliner Schüler immer auf einem der letzten Plätze. Verantwortlich ist die SPD-Bildungssenatorin Astrid-Sabine Busse. In der Schule würde Frau Busse eine „6 – ungenügend“ für ihre Leistungen erhalten.“