Die AfD-Fraktion in der BVV Lichtenberg beantragt bei der BVV-Sitzung am Donnerstag, 16. Juni 2022, das Grillen im Fennpfuhlpark, im Stadtpark Lichtenberg und im Rudolf-Seiffert-Park wieder zuzulassen. Dabei sollen Regeln eingehalten werden.

Dietmar Drewes, AfD-Fraktionsvorsitzender in der BVV Lichtenberg, erklärt dazu:

„Die AfD-Fraktion in der BVV Lichtenberg hat ein Konzept ausgearbeitet, das den Grill-Spaß in Lichtenberger Parks ermöglicht, und die Belastungen für Mensch und Umwelt so weit wie möglich reduziert. Grillen ist für viele Berliner ein Vergnügen. Gleichzeitig darf jedoch die genutzte öffentliche Grünfläche keinen Schaden erleiden. Die Brandgefahr ist zu reduzieren und der entstehende Müll soll für das Bezirksamt kostenneutral entsorgt werden. Die Lärmbelästigung der Anwohner ist so gering wie möglich zu halten. Unser Konzept berücksichtigt diese Punkte.“

Redaktionen: Details des Konzepts finden Sie im BVV-Antrag, den wir Ihnen gern zuschicken.